Der Tag nach der Durchsuchung....

Hausdurchsung KPI Weiden...

Die der Durchsuchung beiwohnende Staatsanwältin geht im Garten spazieren und besichtig Zuchtgruppen von Hühnern....Aufmerksamkeit neu definiert!?

Man übersah einen Betrag von € 61.127 und sieben externe Festplatten. Man war damit beschäftigt alte Kundenkarten, Visitenkarten und Tankkarten die nichts mit der Sache zu tun hatten zu katalogisieren und zu beschlagnahmen. Beweiserhebliche Dinge übersah man, da zumindest ein Beamter einer Frau beim Duschen zusehen musste.....Fluchtgefahr durch den Abfluss!? Man kann nur dankbar sein, dass so "gründlich" gearbeitet wurde.

Man kann ohne Unfähigkeit zu unterstellen nicht von einer erfolgreichen Hausdurchsuchung sprechen, viel gesucht und wenig gefunden.....
Ich empfehle eine Nachschulung und nicht die Erstattung von Anzeigen wegen Beleidigung und übler Nachrede bei freier Meinungsäußerung.......

So erhalten Sie ihr Eigentum (!) 

von der Kriminalpolizei Weiden zurück

 

Zeugen vorhanden

Die Sachbeschädigungen wurden ausreichend dokumentiert! Zeugen sind zwei Beamtinen der Kammer in der JVA Aichach. Vandalismus, Sachbeschädigung und völlige Gleichgültigkeit gegenüber dem Eigentum eines Beschuldigten scheinen bei der Polizei in Weiden Standard zu sein, zumindest im vorliegenden Fall.
So wie auf den Fotos zu sehen wurden Aservate in der JVA Aichach abgegeben, sie wurden N I C H T  berührt bis ein Beamter der Torwache diese Fotos gefertigt hat. Letzter Gewahrsamsinhaber - Polizei Weiden.

Polizeigewalt anders definiert

Es muss nicht immer der Schlagstock sein oder ungerechtfertiger Schusswaffengebrauch, in Weiden i.d. Opf. kann man mit Worten verletzen - diskriminieren. Ein bisschen Macht verleiht manchen Menschen ein anderes, nicht unbedingt besseres EGO. Charakterlich ungeeignete Menschen bleiben charakterlich ungeeignet, auch wenn diese dann nach der Hauptschule einen Dienstausweis bekommen und eine Waffe tragen dürfen. Der Einstellungstest liegt lange zurück - oftmals ist vom weiteren charakterlichen Verfall wenig zu spühren. Eine dem Beamtenstand angehörige Person sagte zu mir - Zitat: "Mir können sie nichts, ich bin "ausbefördert!". Das Verständnis von Neutralität anderes, besser und einfacher erklärt. Muss man nicht in A L L E  Richtungen ermitteln? Geständnise nicht ungefragt übernehmen? Nicht alles als "WAHR" hinnehmen was "Zeugen" so alles berichten, vielleicht haben die ein "berechtigtes Interesse" an der Strafverfolgung.
Spaß macht es den Inteligenzallergigern, Kosmetik und Perücke zu verweigern. Kognitionsphobiker hingegen müssen ihrer Ablehnung mündlich zusätzlich Ausdruck verleihen.